Für einen gut sozialisierten Hengst muss die Haltung stimmen, hierfür ist es sehr wichtig, dass ein Hengst nicht wie ein Hengst sondern wie ein Pferd behandelt wird und ein Pferd braucht andere Pferde.

Unsere Hengste leben in einem Herdenverband in Robusthaltung, momentan besteht dieser Verband aus 2 Hengsten. Zur Decksaison auch unter Stuten.
In dieser Jungesellen WG können sie ihr Leben als Hengste nachgehen, spielen, toben und raufen. 
Das Kräftemessen ist unter Hengsten sehr sichtig, so üben sie alles was für das spätere Leben als Hengst wichtig ist und sind somit auch ausgelastet.



Wir legen sehr viel Wert auf eine artgerechte, konsequente jedoch faire Erziehung, so werden auch unsere Hengste mit den nötigen Respekt behandelt.